Der Wendt der Woche

An dieser Stelle verleihe ich regelmäßig einen Preis, der meinen Namen trägt. Auf Grund meines Alters gehöre ich medizinisch mittlerweile zu den Senioren. Daher habe ich mich 2018 erstmalig gegen Influenza impfen lassen. Auf Grund meines Blogs gehöre ich soziologisch trotz Impfung mittlerweile zu den Influencern. Auch wenn ich vermutlich nur 8-11 Follower habe, muss ich daher aufpassen, keine Schleichwerbung zu betreiben. In meinen Beiträgen gebe ich immer wieder Tipps, zum Beispiel für Filme. Weshalb? Weil ich, ähnlich wie die Religionen, einen missionarischen Auftrag in mir spüre: Warum zum Beispiel Bauer sucht Sau gucken, wenn es auch gute Filme gibt?  Meine Tipps könnten von juristischen Gehirnakrobaten als Werbung verstanden werden. Daher: Ich erhalte keinerlei Vergütung jedweder Art, wenn ich für fremde Werke "Werbung" mache. Schade. Wer mich dafür bezahlen möchte, kann sich gerne mit mir in Verbindung setzen. Sofern allerdings meine Beiträge gleichzeitig auch in Fachzeitschriften erschienen sind (beispielsweise in der ZAP), erhalte ich dafür Geld. Wenig, aber immerhin.

 

Quellenangabe: Soweit ich Gerichtsurteile erwähne, ist meine Quelle entweder die Internetseite des Bundesgerichtshofes oder das Online-Programm des Verlages C.H.Beck in München. Andere Quellen gebe ich separat an. Für diesen Hinweis erhalte ich weder vom Bundesgerichtshof noch vom C.H.Beck Verlag eine Vergütung jedweder Art. Im Gegenteil: An den C.H.Beck Verlag zahle ich sogar Geld, um sein Programm nutzen zu dürfen. Viel Geld, aber was soll ich machen? Der Bundesgerichtshof macht's (noch) umsonst. 

 

Der 38. Wendt der Woche: Höflichkeit - Mit Foto + Musiktipp

08. KW 2019 · In einem Buch über Umgangsformen las ich, dass Engländer sich nur selten umarmen. Außer beim Fussball. Auch der Handschlag ist in Großbritannien unüblich. Außer beim Kennenlernen oder einer Verabschiedung für lange Zeit. Die Italiener dagegen lieben Umarmungen, selbst mit Fremden. Die Franzosen bevorzugen Küsschen links und rechts. Und lieben das Händeschütteln. Die Spanier hauen ...

Mehr Informationen

Der 37. Wendt der Woche: Die Struktur steht - Mit Foto + Musiktipp

07. KW 2019 · Angeblich soll es eine Umfrage unter 16 - 30-jährigen gegeben haben. Die Befragten sollten angeben, worauf sie glaubten, am wenigsten verzichten zu können: Partner, Auto, Handy oder Gehirn. An die erste Stelle soll es …

Mehr Informationen

Der 36. Wendt der Woche: Großväter

06. KW 2019 · Kürzlich erzählte mir ein junger Mann, nennen wir ihn Adam, eine schier unglaubliche Geschichte: "Vor fünf Jahren", begann er, "lernte ich im Urlaub eine attraktive Frau kennen. Eva, so hieß sie, war 10 Jahre älter als ich. Wir verliebten uns ineinander und heirateten. Eva hatte eine erwachsene Tochter namens Maria. Mein Vater Josef besuchte uns häufig und verliebte sich in Maria. Auch sie ...

Mehr Informationen

Der 35. Wendt der Woche: Gaffer - Mit Foto + Musiktipp

05. KW 2019 · Morgens beim Frühstück berichtete ein Radiomoderator von Gaffern in Pforzheim. Bei einem Unfall auf der A 8 habe es einen Toten und einen Verletzten gegeben. Gaffer hätten angehalten, seien ausgestiegen und hätten Fotos und Videoaufnahmen vom Todesopfer gemacht. Dann hätten sie sich auf die Suche nach dem Verletzten begeben. Der sei bereits im Rettungswagen behandelt worden. Um auch den Verletzten zu sehen, zu fotografieren oder aufzunehmen, hätten Gaffer ...

Mehr Informationen

Der 34. Wendt der Woche: Die Mischung macht's! - Mit Foto + Musiktipp

04. KW 2019 · Kürzlich las ich einen Begriff, von dem ich annahm, er sei längst ausgestorben: Mischehe. Während Mischbrote nahrhaft, Mischwälder sinnvoll und Mischgetränke schmackhaft sein können, herrscht auch heute selbst in scheinbar aufgeklärten Staaten gelegentlich die absurde Vorstellung, Mischehen seien gefährlich. Nur in Mischhaut, so die Kosmetikindustrie, ...

Mehr Informationen

Der 33. Wendt der Woche: Jesses! - Mit Foto + Filmtipp

03. KW 2019 · Nicht immer steht Fröhliches im Internet. Oder Erhellendes. Manches ist schlicht banal. Wie die Meldung, ein Fußballprofi hätte ein Steak verzehrt. Interessant war lediglich, dass es mit Blattgold überzogen gewesen sein soll. Informativ war auch der Preis.: 1.200 €. Manch einer bezeichnete den Fußballer dafür als unsensibel oder dekadent. Das brachte ihn, der sich meines Wissens nach selbst als gläubig bezeichnet, auf die Palme. Er forderte seine Kritiker auf, ...

Mehr Informationen

Der 32. Wendt der Woche: Kamele - Mit Foto + Musiktipp

02. KW 2019 · Wenn man Sie nach dem größten Skandal im Jahr 2018 fragt, was wäre Ihre Antwort? Die Maaßen-Affäre? Der Spiegel-Skandal? Der Fall Khashoggi? Oder dass ein Passagier auf einem Flug von Dubai nach Amsterdam so hemmungslos gefurzt hat, dass alle Mitreisenden bis auf den Piloten fast ohnmächtig geworden sind? Mein unangefochtener Spitzenreiter war der Eklat um die Anfang 2018 veranstaltete Wahl ...

Mehr Informationen

Der 31. Wendt der Woche: Frohes neues Jahr 2019 - Mit Foto + Musiktipp

01. KW 2019 · Ein paar Gedanken zum Jahreswechsel:

Mehr Informationen